Startseite Newsroom Florians Findlinge Ein Findling: Angela Merkel redet Klartext
Ein Findling: Angela Merkel redet Klartext PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 31. März 2009

Mit Spannung - und wie kaum anders zu erwarten - mit unverhohlener Belustigung, haben wir heute Angela Merkels Auftritt im vielleicht bald volkseigenen Betrieb "Opel Automobilwerke Eisenach und Rüsselsheim oder sonstwo in Deutschland aber bloss nicht bei die Ausländers" registriert.
Ganz offensichtlich hat die Volkskanzlerin in den vergangenen Tagen beim Bundesmisswirtschaftsminister zu Guttenberg die Rhetorik-Schulbank gedrückt. Denn von dessen Wischiwaschiverbindlichkeit kann sich selbst diese fleischgewordene Floskelfabrik noch etwas abschauen. Auf eine Staatsbeteiligung bei Opel angesprochen gibt sie umwunden zu: „Bei allem, was der Staat kann: Der tollste Unternehmer ist er nicht.“

Nun, auch wenn wir darüber hinweg sehen, dass der Staat keine Person ist und schon von daher kein Unternehmer sein kann, müssen wir korrigierend hinzufügen: Der Staat ist nicht nur "nicht der tollste Unternehmer", er ist überhaupt kein Unternehmer, denn Unternehmer bewähren sich am Markt, und das heißt freie Preisgestaltung, beiderseitig vorteilhafter Austausch, Wettbewerb usw.
Der Markt funktioniert nur ohne Kaputtschlagprämien und Rettungsschirmchen, aber das sei an anderer Stelle das Thema ....

Florian Stronk
 
Facebook MySpace Twitter Digg Delicious 
 
 
Bild